Sikken Kayton Forte

Herstellerwebseite - Alle Modelle

Information

SIKKEN KAYTON UNIKAT
in Rohstahl exklusiv bei KAMINE & WEIN

Die Ausführung des Kaytons in unbehandeltem rohen Stahl wird ausschließlich über unseren Fachhandel vertrieben. Jeder Ofen wird durch seine individuelle äußere Beschaffenheit zu einem Einzelstück.

“Der KAYTON ist das beste Produkt unter den Feuerobjekten was ich bislang kennenlernen durfte. Diese Feuerstelle erweckt absolute Begeisterung und große Freude beim feuern! Unglaublich archaisch, pures Feuer! Hinzu ist der Abbrand perfektioniert, die Glasscheibe bleibt extrem sauber. Ich bin glücklich, dass wir bei diesem Top-Produkt sogar den alleinigen Vertrieb der raw-Variante haben.” (Schmidt)

Die Gesamt-Auflage ist weltweit auf 10 Öfen pro Jahr begrenzt.

Milde, äusserst angenehme Strahlungswärme wird stundenlang durch unsere FORTE-Linie an die Umgebung abgegeben. KAYTON FORTE unterscheidet sich vom PURA FORTE durch seine noch schlankere Statur.

Er ist nur 35 cm breit und, wie auch seine vorgehängte Tür, aus 10 mm starkem schwarz lackiertem Rohrstahl gefertigt. Die funktionellen Scharniere und formschönen Bedienungselemente aus Edelstahl werden hier bewusst gezeigt. Sie geben ihm zusammen mit dem Feuerraum, der auch mit Gussspeicherlamellen ausgekleidet ist, einen nahezu unverwüstlichen Charakter.

Die Tür mit dem grossen Glasfenster erlaubt einen ungetrübten Blick auf das lodernde Flammenspiel und lässt sich im Stehen bequem mit seinem grossen Edelstahlgriff öffnen und schliessen. Auch KAYTON FORTE zeichnet sich durch besonders niedrige Schadstoff- und Feinstaubwerte aus und ist für eine raumluftunabhängige Verbrennungsluftzufuhr vorbereitet. Eine Drehvorrichtug kann als Option eingebaut werden.

Sehr schlankes, äusserst robustes und zeitloses Design, mit einem80 kg schweren Wärmespeicher Stahlofen mit reiner Strahlungswärme, keine Konvektionswärme Abmessungen: H: 1540 mm, B: 350/450 mm, T: 380 mm Die Bedienungselemente sind seitlich von der Feuerstelle platziert Komfortable Einhebelbedienung des Luftschiebers Äusserst sparsamer und schadstoffarmer Verbrennungsablauf Fronttür und Aussenmantel aus 10 mm speziell behandeltem Rohrstahl,geschliffen und schwarz oder in anderen Farben lackiert Feuerraum vollständig isoliert, mit Gussspeicherlamellen ausgekleidet Frischluftanschluss unten oder hinten möglich. Vorbereitet für raumluftunabhängige Verbrennungsluftzufuhr Rauchrohrabgang nur oben möglich Stellschrauben im Boden für optimale Platzierung des Ofenkorpus Verschleissarme Dichtungen Aufwendig konstruierte, mit heisser Sekundärluft belüftete Glasscheibe Drehteller als Option, auch für Frischluftanschluss unten geeignet
Details & Neuheiten direkt bei uns: Kontakt